ENTSORGUNG
Abfall
Ansprechpartner
Abfallberatung
Abfallentsorgung
Abfallkonzept
Abfallsäcke
Annahmestellen
Bio-Tonne
Blaue Tonne
Elektrogeräte
Gelbe Tonne
Glascontainer
Graue Tonne
Grünschnitt
Korksammlung
Schadstoffmobil
Sperrgut
Weihnachtsbäume
Abfallkalender
Abfall von A-Z
Abfuhrbezirke
Behälterbestellung
Formularservice
Links
Preise
Satzungen
Verschenkbörsen
AbwasserStraßenreinigung

Abfallentsorgungskonzept des Rhein-Erft-Kreises

Mit dem vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Deponierungsverbot für unbehandelte Restabfälle ab dem 01.06.2005 ist der Deponiebetrieb im Entsorgungszentrum "Haus Forst" eingestellt worden.

Als zuständige Behörde für die Abfallentsorgung verfolgt der Rhein-Erft-Kreis ein Abfallkonzept, welches durch Aufbereitung, Sortierung und Verwertung den Anteil des zu verbrennenden Restmülls reduziert. Die Aufbereitung erfolgt in der Abfallsortieranlage des Verwertungszentrums VZEK der Firma Remondis GmbH Rheinland in Erftstadt.

Nicht brennbare Stoffe wie Sand, Steine und verwertbare Stoffe wie Metalle und Holz werden aussortiert. Der energiereiche Anteil des Mülls wird zu Ersatzbrennstoffen aufbereitet. Die Rotte der Abfälle führt zu einer Verringerung der Reste, so dass insgesamt nur noch 40 % der ursprünglichen Menge in einer Müllverbrennungsanlage beseitigt werden müssen. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Flyer des Rhein-Erft-Kreis.

Große Resonanz fand jeweils das Angebot der Entsorgungsbetriebe Wesseling diese Anlage im Rahmen der Aktionswochen zur Sauberkeit der Stadt Wesseling "Potz. Blitz. Blank!" - unter der sachkundigen Leitung von Herrn Amann (Firma Remondis) - zu besichtigen.

Nachstehendes Foto zeigt die Exkursionsgruppe aus dem Jahr 2010 auf der Fahrzeugwaage.

 

VERSORGUNG

TrinkwasserParkhaus RathausVerkehrsmittel