ENTSORGUNG
Abfall
Ansprechpartner
Abfallberatung
Abfallentsorgung
Abfallkonzept
Abfallsäcke
Annahmestellen
Bio-Tonne
Blaue Tonne
Elektrogeräte
Gelbe Tonne
Glascontainer
Graue Tonne
Grünschnitt
Korksammlung
Schadstoffmobil
Sperrgut
Weihnachtsbäume
Abfallkalender
Abfall von A-Z
Abfuhrbezirke
Behälterbestellung
Formularservice
Links
Preise
Satzungen
Verschenkbörsen
"Potz. Blitz. Blank!" 2020
AbwasserStraßenreinigung

Gelbe Tonne

Nach der Verpackungsverordnung ist jeder Hersteller oder Vertreiber von Verkaufsverpackungen dazu verpflichtet, diese nach Gebrauch zurückzunehmen und einer Verwertung zuzuführen.

Für die Übertragung dieser Aufgabe an ein Duales System, das die Verpackungen haushaltsnah sammelt (Gelbe Tonne / Gelber Sack), entstehen ihm Kosten, die er über den Warenpreis an den Verbraucher weitergibt. Das heißt, die Verwertung der Verkaufsverpackungen ist bereits beim Einkauf des Produkts bezahlt. 

Auftragnehmer der Duales System Deutschland GmbH (DSD, „Grüner Punkt“) im Hinblick auf die Sammlung der Verpackungsabfälle aus Kunststoff, Metall und Verbundstoffen – Gelbe Tonne – ist die Firma Schönmackers Umweltdienste GmbH & Co. KG.

Kostenlose Hotline für Informationen und Reklamationen:
0800 888 43 73; E-Mail: hotline.regionrheinland@schoenmackers.de
.

Smiley Was gehört in die Gelbe Tonne?

     Restentleerte Verkaufsverpackungen aus den Materialien  

  • Metall: z. B. Konservendosen, Verschlüsse (Kronkorken, Schraubdeckel), Aluschalen,  -folien
  • Kunststoff: z. B. Folien und Beutel, Margarine- und Joghurtbecher, Flaschen für Wasch-, Spül- und Körperpflegemittel
  • Verbundstoff: z. B. Milch- und Getränketüten

Smiley Was gehört nicht in die Gelbe Tonne? 

  • Gelbe Behälter sind keine allgemeinen Wertstofftonnen: Stoffgleiche Nichtverpackungen - wie z. B. Spülschüssel, Plastikspielzeug, Kochtopf - sind Restabfälle und gehört in die Graue Tonne.
     
  • Verkaufsverpackungen aus Papier und Pappe (z. B. mit dem „Grünen Punkt“) werden in der Blauen Papiertonne mitgesammelt. 
     
  • Für pfandfreie Einweggläser finden Sie im Stadtgebiet Weiß, Grün- und Braunglascontainer.
     
  • Restabfall (z. B. Einwegwindeln)
     
  • Bioabfall 
     
  • Schadstoffe 
     
  • Elektro- und Elektronikgeräte 
     

Behältergröße: 240 l, 1.100 l sowie der 80 l Gelbe Sack

Entleerung: 14-täglich werden die Tonnen geleert bzw. die Säcke abgeholt.
Die Termine sind im Abfallkalender aufgeführt.
Die Zuordnung Ihrer Wohnstraße zum jeweiligen Abfuhrbezirk finden Sie hier.

Wichtige Hinweise

  • Alle Verpackungen bitte ohne Inhaltsreste in die Sammlung geben. Spülen ist nicht notwendig. 
     
  • Die Gelben Tonnen / Säcke müssen nicht entleert bzw. mitgenommen werden, wenn sie erkennbar Fremdanteile enthalten. Nachsortiert können sie am nächsten Abfuhrtermin erneut bereitgestellt werden. Bei wiederholter Fehlbefüllung können die Gelben Behälter zeitweilig eingezogen werden.
     
  • Ausgabestellen der Gelben Säcke finden Sie hier.  
     
  • Gelbe Säcke dürfen nicht für andere Zwecke Verwendung finden. 
     
  • Übrigens ist der „Grüne Punkt“ nicht immer grün, das Symbol passt sich der Farbe der Verpackung an.

Sortierhilfen:

VERSORGUNG

TrinkwasserParkhaus RathausVerkehrsmittel